*


Suchen nach:


Zahntechnische Laborsekretärin
mit Innungszertifikat der
13. Fortbildungszyklus 2018
startet Anfang Januar 2018
Erfahren Sie hier >>mehr<<


der artikulator
Magazin der Zahntechniker-
Innungen Berlin-Brandenburg,
Hamburg und Schleswig-Holstein,
Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-
Anhalt und Westsachsen
>>> mehr im Mitgliederbereich



Sie sind hier:  >>> Q_AMZ  >>> Markenzahnersatz 

Fachgerechtes Konzept für Sicherheit u. Qualität

Markenbildendes Instrument der Dachmarke Q_AMZ ist das branchenspezifische
Qualitätssicherungskonzept QS-Dental mit eigenem Logo und Qualitätssiegel.


Die Versorgungsqualität mit Zahnersatz in Deutschland ist weltweit führend. Zur öffentlichen Darstellung der Vorzüge dieser wohnortnahen Versorgung haben die zahntechnischen Meisterbetriebe der Innungen eine Qualitätsoffensive im Zeichen der neuen Dachmarke Q_AMZ gestartet. Diese Dachmarke dokumentiert die hohe Leistungsqualität der zahntechnischen Meisterlabore der Innungen.

Die Gemeinschaft der meisterlichen Qualität hat sich damit einen Namen gegeben: „Q", die AMZ Allianz für Meisterliche Zahntechnik. „Q_AMZ" bündelt die Kernkompetenzen der zahntechnischen Meisterbetriebe und ermöglicht für diese als Dachmarke einen einheitlichen imagebildenden Medienauftritt.
Mit der Einführung der Marke wird der Tatsache Rechnung getragen, dass auch die Gesundheitsmärkte immer mehr durch Medien beeinflusst werden und dabei wegen der strukturellen Schwäche der Kleinbetriebe im Marketing die Wahrnehmung der Leistungen, Preise und Qualitäten für Zahnersatz einseitig auf Billigangebote gelenkt wird.
So wurden in den letzten beiden Jahren die herausragenden zahnärztlichen und zahntechnischen Leistungen in Deutschland in ihrer Preiswürdigkeit durch offensiv medial getriebene Billigzahnersatzkampagnen deutlich angezweifelt. Die Dachmarke Q_AMZ bietet den Innungsfachbetrieben exklusiv die Möglichkeit, ihre herausragenden Leistungen für die Versorgungsqualität in Deutschland zu kommunizieren und das Qualitätsbewusstsein der Zahnärzteschaft und Patienten bei der Wahl des herstellenden Labors zu schärfen.

„Q_AMZ" positioniert die Meisterlabore mit dem Versprechen: Kompetenz, Qualität, Sicherheit und Vertrauen gegenüber dem Zahnarzt und der Öffentlichkeit. Für eine klare Positionierung und Differenzierung hat der Verband Deutscher Zahntechniker-Innungen (VDZI) exklusiv für die Meisterbetriebe der Innungen das branchenspezifische Qualitätssicherungskonzept QS-Dental als markenbildendes Element entwickelt. Neben der optimalen Qualifikation des Meisters und seiner Mitarbeiter und den hohen gesetzlichen Anforderungen sorgt QS-Dental künftig für noch mehr nachvollziehbare Sicherheit und Qualität des Zahnersatzes.

Qualitätssicherungskonzept QS-Dental
In enger Anlehnung an das Meisterprinzip und die sieben Qualitätssicherungsstudien zu den verschiedenen Versorgungsformen mit Zahnersatz, dokumentiert das branchenspezifische Qualitätssicherungskonzept QS-Dental die hohe Leistungsqualität des zahntechnischen Meisterlabors. Es integriert die Grundelemente einer prozess- und ergebnisorientierten Qualitätssicherung bei individuellen Einzelanfertigungen von Zahnersatz aus der Sicht des meisterlichen Handwerks. QS-Dental setzt primär an den fachlichen Qualitätszielen bei der Herstellung an und betont so die Fachkompetenz und die Verantwortung des Zahntechnikermeisters für die Qualität des individuellen Zahnersatzes. Mit einer erfolgreichen Prüfung nach den Anforderungen und Voraussetzungen von QS-Dental belegt der Meisterbetrieb seine hohen Ansprüche an die Qualität und Sicherheit seiner Arbeit. Qualität aus Meisterhand wird damit konsequent und nachvollziehbar dokumentiert.
Mit der Bildung der Dachmarke für Innungsfachbetriebe übernehmen die Innungen und der VDZI neben ihrer unmittelbaren Funktion, die berufspolitischen Interessen der Meisterbetriebe zu vertreten, auch eine neue marktorientierte Gemeinschaftsaufgabe in der Markenbildung, die gerade kleine Betriebsstrukturen im Handwerk selbst nicht wirksam übernehmen können.
Der VDZI gibt damit den Innungsmitgliedern das „Q" als Dachmarke, um die Innungsfachbetriebe als AMZ Allianz für Meisterliche Zahntechnik im Markt zu stärken und damit eine fachgerechte Qualitätssicherung aus Verantwortung zu gewährleisten.

Kontakt:
Wirtschaftsgesellschaft des VDZI mbH
Gerbermühlstraße 9
60594 Frankfurt am Main
Tel.: 0 69/66 55 86-62
Fax: 0 69/66 55 86-33
E-Mail: q-amz@vdzi.de
www.vdzi.de,
www.q-amz.de

Quelle: ZWL – Zahntechnik Wirtschaft Labor

 

 

Diese Seite drucken