*

Tag der Offenen Tür - Tag der Zahngesundheit

Tag der Offenen Türen im Zahntechniker-Handwerk

 

[BERLIN/BRANDENBURG] Am 25. September war Tag der Zahngesundheit. Neben vielen weiteren Aktionen  rund um das Thema Mundgesundheit luden zahntechnische Innungs-Labore der Region Berlin-Brandenburg erfolgreich zu dem von der Zahntechniker-Innung Berlin-Brandenburg initiierten Tag der Offenen Tür ein.

Die Besucher waren hellauf begeistert, was  sich die Zahntechnikermeister und -meisterinnen mit ihren Teams alles haben einfallen lassen und wie viel Mühe sie sich gemacht haben. Ganz toll! Und tatsächlich, was da auf die Beine gestellt worden ist, freute nicht nur die kleinen Besucher, sondern auch viele erwachsene Interessierte, die sich auf den Weg in die Laboratorien gemacht hatten.

Tschüss bis zum nächsten Mal so verabschiedete sich ein fünfjähriges Kindergartenkind von  ZTM C. Kazmierczak, nachdem wie wild gemalt, gebastelt, Zähne geputzt und durch den selbstgebauten Karies-Tunnel gelaufen wurde.

Dentallabor Martens verhalf zu einem direkten Einblick in die komplizierte Herstellung von Zahnersatz und stand für individuelle Informationen natürlich gern zur Verfügung. Schon immer ganz besonders am Herzen liegt Familie Martens der zahntechnische Nachwuchs.  Und so verwundert es nicht, dass in dem familiengeführten Dentallabor bisher insgesamt 109 Lehrlinge betreut und erfolgreich ausgebildet wurden
Das insgesamt 18 Mann & Frau starke Team rekrutiert sich fast ausnahmslos aus der eigenen Ausbildung.

Froehlich Dentallabor verbreitete nicht auf dem Papier gute Stimmung. Das Team freute sich über jeden Besucher und informierte über Zahnersatz und Mundhygiene.

Bei Zahntechnik Bestensee stand der erste Patient morgens schon vor der Tür, als Inhaber Heiko Grasse sein Labor aufschließen wollte; so spannend fand der passionierte Modellbauer die Idee, sich ein zahntechnisches Labor einmal von innen ansehen zu können.

Der Schwerpunkt der Fragen der zahlreichen Besucher lag hier rund um die Möglichkeiten der Implantatversorgung.

In jedem Labor war für Groß und Klein bestens für das leibliche Wohl gesorgt.

Die Zahntechniker-Innung Berlin-Brandenburg bedankt sich herzlich bei folgenden teilnehmenden zahntechnischen Innungslaboren für ihre Mühen und den schönen Tag!



Zahntechnik Bestensee Heiko Grasse (Bestensee) mit Zahntechnikermeister H. Grasse

Dentallabor Martens GmbH (Oranienburg) mit Zahntechnikermeister D. Martens, Zahntechnikermeisterin K. Martens, Zahntechnikermeister U. Martens

Froehlich Dentallabor GmbH (Berlin) mit Zahntechnikermeisterin N. Duckwitz

CK-Dental (Berlin) mit Zahntechnikermeister C. Kazmierczak

Zahntechnikermeister C. Kazmierczak vor aufmerksamem Publikum.

 

Diese Seite drucken Zurück Weiter