*

12.Fortbildungszyklus Zahnt. Laborsekretär/in


 

Das neue Fortbildungprogramm 2018
 
Warum FortBILDUNG ?
 
WERTSCHÄTZUNG Sie sind es WERT!
 
Möchte nicht jeder von uns anerkennende Worte, ermunternden Zuspruch, Zustimmung, positive Beurteilung, Auszeichnung, Ehrung, Lob  - zusammengefasst Wertschätzung erfahren?
 
Ich ja! Arbeit ist das halbe Leben sagt der Volksmund. Stimmt sage ich, zurückblickend auf meine bisherige Arbeitszeit. Liegt es da nicht nahe, dass man gerade für die Einbringung seiner Fähigkeiten und Kenntnisse im Büro und im Laboralltag gerne Lob oder Anerkennung erhält und das nicht nur einmal?
 
Lob beflügelt, motiviert und so auch die Fort-und Weiterbildung, der Aufbau und die Vertiefung der Fähigkeiten, die maßgeblich zum unternehmerischen Erfolg beitragen und zur Entwicklung der eigenen Persönlichkeit.
 
Betrachten Sie Fort- und Weiterbildung als Wertschätzung! Steigern Sie Ihren Wert, Ihr Chef wird es Ihnen danken und umgekehrt. Schätzen Sie Ihren Chef, dass er in Ihre Wertsteigerung investiert.
Nutzen Sie das Angebot der Weiterbildung, denn Sie sind es WERT!

 


 

12. Ausbildungsprogramm zur zahntechnischen LabormanagerIn

Ab dem 26. November 2016 startet das 12. Ausbildungsprogramm zur zahntechnischen LabormanagerIn! Innerhalb von knapp vier Monaten haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, sich berufsbegleitend an insgesamt neun Wochenendterminen in Berlin ausbilden und zertifizierten zu lassen.

Das Sekretariat im Dentallabor ist der Dreh- und Angelpunkt für den reibungslosen Ablauf im Berufsalltag des Zahntechnikers. Sind Sie ein kommunikativer und offener, durchaus aber auch stressresistenter Typ mit Freude am Umgang mit Kunden und Kollegen?

Sie erleben Ihren Berufsalltag in der Schaltzentrale des Dentallabors und stehen mit Ihrem Fachwissen zu Buchhaltung, Mahnwesen, Verwaltung, Terminmanagement und Abrechnung dem Labor-Team fachkundig zur Seite. Sie sind in der Lage, adäquat mit Kunden und Lieferanten zu kommunizieren und dabei täglich ein
Lächeln auf dem Gesicht zu haben?

Vielzählige Bereiche, die täglich souverän gemeistert werden wollen, treffen im Ausbildungporgramm aufeinander. Das Kursangebot ist in folgende neun Themenkomplexe aufgeteilt: Zahntechnische Arbeitsabläufe-Abrechnung, Schlüsselfunktion Kommunikation, Professionell Telefonieren, Tipps und Tricks im Büromanagement,
Kaufmännische Organisation, Abrechnung, Word und Excel, gesetzliche Bestimmungen, Praxis und Vertiefungskurs.

Die Kursreihe richtet sich sowohl an Berufsumsteiger, -einsteiger und Quereinsteiger als auch an erfahrene Büromitarbeiter, die Ihr Wissen erweitern, vertiefen und auf den neusten Stand bringen möchten. Die einzelnen Kursetage haben eine Dauer von circa sieben Stunden und enthalten Seminarunterlagen, Getränke und Verpflegung. Bei Interesse an der Teilnahme einzelner Kurse, ist auch diese Art von Belegung möglich.

Die DLG Gesundheit mbH, in deren Sitz in Berlin Kreuzberg die Schulung stattfinden wird, hat für Interessierte eine umfangreiche Info-Broschüre zusammengestellt, in der das Kursprogramm detailliert beschrieben wird. Infos auf der Webseite: http://www.dlg-news.de/fortbildung/ oder per E-Mail an: materne@zibb.de.

Quelle: http://www.vdzi.net/fileadmin/user_uploads/downloads/pdf/pdf_teleskop/teleskop_2016/teleskop_04-2016.pdf

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.dlg-news.de/fortbildungen

 

 

11. Fortbildungszyklus Zahntechnische/r Laborsekretäri/n

 

Zurück Weiter