*

Westsachsen: Freisprechungsfeier der Zahntechniker

Westsachsen: Freisprechungsfeier der Zahntechniker-Auszubildenden

(26. April 2016) – In diesem Jahr ist die Quote der erfolgreichen Absolventen in Westsachsen weniger erfreulich - Von 17 Azubis bestanden 3 die Prüfung nicht; einer fiel in der Kenntnisprüfung durch, die anderen beiden in der Fertigkeitssprüfung. Von 15 Umschülern, die außerdem im Kammerbezirk geprüft wurden, schafften 5 die Prüfung nicht.

Somit wurde am 1. April die Freisprechung von 14 Azubis und 10 Umschülern zelebriert. Die Feierlichkeit fand wie im vergangenen Jahr im Foyer der Handwerkskammer statt. Dietmar Mothes, Präsident der HWK Chemnitz, Jürgen Kirsten, Kreishandwerksmeister der KHW Chemnitz und Obermeister Lutz Bigl richteten Grußworte an die erfolgreichen Absolventen und wünschten ihnen in ihren Ansprachen einen erfolgreichen Start ins Berufsleben. Auch wenn dies eine relativ geringe Anzahl an „Neuzugängen“ im Zahntechniker-Handwerk ist, so ist jeder junge Geselle wertvoll für einen Betrieb, da er frischen Wind und Elan mit sich bringt.

Nach der Zeugnisausgabe wurde bei Essen, Trinken und Musik gemeinsam bis in den Abend gefeiert.

 

 

Diese Seite drucken Zurück Weiter